AK-Pokal und Quali Deutschlandpokal GTm

Die besten Turner kamen nach Altendorf

AK-Popal, Berkay Sen
Berkay Sen

Die besten Turner aus dem Westfälischen Turnerbund und dem Rheinischen Turnerbund trafen sich am 07. Oktober in der Essener Haedenkamphalle, um den AK (Altersklassenpokal) Pokal in den Pflicht- und Kürbereichen zu erturnen. Bei diesem Wettkampf ging es auch um die Qualifikation zum Deutschland-Pokal.

In neun Altersklassen ging es an die sechs olympischen Geräte. Aus Essener Sicht sah es hervorragend aus. In drei Altersklassen erlangten die Turner der TVG Steele 36 sowie dem Turnerbund Essen-Altendorf 1884, die alle im Landesleistungsstützpunkt in Mülheim-Heißen trainieren, den Pokal. Weitere Pokale gingen an die Turner des MSV Duisburg und der KTV Ruhr-West.
Die Altersklassen 11/12, 13/14 sowie 15-18 dienten der Qualifikation zum Deutschland-Pokal der Landesmannschaften. Hier haben sich Berkay Sen (AK 11/12), Artur Sahakyan (AK 15-18) beide TB Altendorf 1884 und Pavel Kostyukhin (AK 13/14) TVG Steele 63 bereits qualifiziert.

Es war ein spannender Wettkampf mit hervorragenden Übungen an allen Geräten. Die Entwicklung der Turner hat gezeigt, dass es sich lohnt intensiv unter guten Voraussetzungen zu trainieren. Die Turner Pavel Kostyukhin und Berkay Sen sind nicht umsonst im Bundesperspektivkader.


Diese Website setzt Cookies ein, um das Angebot nutzerfreundlicher und funktionaler zu gestalten. Mehr zum Thema Cookies erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden