GET-Mitgliederversammlung 2020

GET-Mitgliederversammlung 2020
Essen, 05. Februar 2020

GET-MV 2020, Danke-Plakette
v.l.: Isabella Weyers, Ulrich Gaißmayer,
Gudrun Immekus-Braß (Stellv. Vorsitzende)

GET-MV 2020, Rudolf Jelinek
v.l.: Ulrich Gaißmayer, Gerhard Gente, Rudolf Jelinek
GET-MV 2020, Lea Hück GymTa
Ehrung GymTa, Lea Hück TV Cronenberg
GET-MV 2020, RSG Oxana Kohl
Ehrung RSG, i.V. Oxana Kohl ETB SW
GET-MV 2020, Rhönradturnen Kurt Engelmeier
Ehrung Rhönradturnen,
i.V. Kurt Engelmeier TV Bredeney

GET-MV 2020, Rhönradturnen Stefanie Jochem
Ehrung Rhönradturnen,
i.V. Stefanie Jochem SG Heisingen

GET-MV 2020, GTm Jozsef Kakuk
Ehrung GTm, i.V. Jozsef Kakuk KTV Ruhr-West
GET-MV 2020, Rudolf Jelinek
Wolfgang Rohrberg
GET-MV 2020, Sitzungssaal
Sitzungssaal

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung haben sich die Mitglieder der Gemeinschaft Essener Turnvereine e.V. am 05. Februar um 19.30 Uhr im Haus des Sports getroffen.

Nachdem der Vorsitzende Ulrich Gaißmayer die zahlreich erschienenen Delegierten der Mitgliedsvereine sowie die Ehrenmitglieder und Gäste begrüßt hatte, übergab er das Wort ESPO-Geschäftsführer Wolfgang Rohrberg. Der Hausherr richtete für den Essener Sportbund Begrüßungsworte an die Versammlung und kündigte schon 2 Beiträge an unter TOP 10 Anfragen und Mitteilungen später am Abend.

Da Bürgermeister Rudolf Jelinek erst etwas später kommen konnte, ehrte der GET-Vorsitzende zunächst die stellv. Vorsitzende Leistungssport Isabella Weyers mit der Danke – Plakette, der höchsten persönlichen Auszeichnung der GET. Es folgte die Sportmeisterehrung der Turnerinnen und Turner für herausragende Leistungen im vergangenen Jahr, die GET-Geschäftsführer Gerhard Gente gemeinsam mit Isabella Weyers - soeben selber geehrt - vornahm (siehe weiter unten).

Anschließend betonte der eingetroffene Bürgermeister Jelinek in seiner Begrüßung zum Einen die große Bedeutung, die der Sport und die Sportvereine für die Gesellschaft haben und die damit verbundene Wichtigkeit der Renovierung/Instandsetzung der Hallen – Stichwort: Turnhallen-Sanierungsprogramm. Zum Anderen verwies er auf die große Bedeutung des Ehrenamts und dankte allen in den Turnvereinen engagierten Mitarbeitern und Helfern.

Ulrich Gaißmayer dankte dem Sport-Bürgermeister und rief den TOP 1 zum parlamentarischen Teil des Abends auf. Neben einem informativen Austausch standen u. a. mit Wahlen, Haushaltsplan und das Jahresprogramm 2020 wichtige Punkte auf dem Programm.
Auf Empfehlung der Kassenprüfer wurde dem Vorstand Entlastung erteilt. Bei den anschließenden Wahlen konnte die Position stellv. Vorsitzende/r Finanzen nicht besetzt werden, so dass der Vorstand in seiner Zusammensetzung unverändert bleibt. Der Rechts- und Ehrenrat wurde ebenso einstimmig gewählt wie die Delegierten zur Mitglieder-Versammlung des Rheinischen Turnerbunds und auch der Haushaltsplan stieß auf vollste Zustimmung.
Beim Blick auf das Programm für 2020 wies Gerhard Gente neben dem Lehrgangsplan und den GET-Veranstaltungen Ferienspatz-Aktionen und Weltkindertag insbesondere auf den Pre-Olympic-Youth-Cup (POYC) am 29. Feb. 2020 hin. Dieses internationale Event im Gerätturnen der Mädchen mit den besten Nachwuchsturnerinnen Europas richtet die GET in diesem Jahr bereits zum dritten Mal aus. Beim abschließenden TOP Anfragen und Mitteilungen ging es u. a. darum, wie die Geschäftsstelle noch effizienter Kontaktdaten ihrer Mitgliedsvereine erhalten kann. Wolfgang Rohrberg wies auf das integrative Sportfest am 06.06.2020 „Am Hallo“ hin und ermunterte die Turnvereine zum Mitmachen. Dann stellte er die neue Broschüre „Sportplatz Kommune“ vor. Sie enthält einen Überblick der „Sportangebote in Essen – für Kinder bis zur Grundschule“. 40% aller Angebote, lobte er anerkennend, seien Angebote der Mitgliedsvereine der Gemeinschaft Essener Turnvereine!

Ehrungen

Ehrungen für Verdienste um das Turnen in Essen

DANKE-PLAKETTE

Mit der höchsten persönlichen Ehrung der Essener Turner, der Danke-Plakette, wurde Isabella Weyers, Stellv. Vorsitzende Leistungssport ausgezeichnet.

RTB-, NRW-, DTB-Cup-/Pokalsieger / Meister

Für ihre herausragenden Leistungen im vergangenen Jahr wurden folgende SportlerInnen geehrt:

Rhönradturnen
Annika Bonin TV Bredeney 1895
Deutschland-Cup 1. Platz
Philipp Remy SG Heisingen 1887
Deutsche Jugend-Meisterschaften 1. Platz Spirale Finale, Bundeskader
Yanneck Gabriel SG Heisingen 1887
Bundeskader
Ida Glingener SG Heisingen 1887
Norddeutsche Meisterschaften 1. Platz
Lisa Rohde, Lea Adding, Ida Glingener SG Heisingen 1887
Deutsche Meisterschaften in Essen Bundeskader
Lisa Rohde, Ida Glingener, Finja Süßelbeck, Tami Süßelbeck SG Heisingen 1887
D-V-M Meisterschaften 3. Platz
 
Rhythmische Sportgymnastik
Carina Prymak ETB SW 1881
Rheinische Kinder-Meisterschaften 1. Platz AK 8
Laura Kubicko ETB SW 1881
Rheinische Meisterschaften 1. Platz SWK
 
Gymnastik und Tanz
Alice Völz ETB SW 1881
Junior-RTB-Cup 1. Platz K6
Kamilla Alieya ETB SW 1881
Junior-RTB-Cup 1. Platz K7
Lana Selakovic ETB SW 1881
RTB-Cup 1. Platz K8
Lea Hück TV Cronenberg 1887
RTB-Cup 1. Platz K10
 
Gerätturnen, m
Pavel Kostyukhin Tvg Steele 63
NRW-Meister, Deutschland-Cup 1. Platz
Lukas Kluge Tvg Steele 63
NRW-Meister, Deutschland-Cup 1. Platz
Artur Sahakyan TB Altendorf 84
NRW-Meister, Deutschland-Cup 1. Platz
Berkay Sen TB Altendorf 84
NRW-Meister, Bundeskader

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!


Diese Website setzt Cookies ein, um das Angebot nutzerfreundlicher und funktionaler zu gestalten. Mehr zum Thema Cookies erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden