D-Cup 2018, Rhönradturnen

Annika Bonin gewinnt erneut den Deutschland-Cup im Rhönradturnen

Beim diesjährigen Deutschland-Cup im Rhönradturnen am 10. und 11. November in Ansbach waren Annika Bonin, Andrea Parche und Alexandra Tschirner vom TV Bredeney in der Mannschaft des Rheinischen Turnerbundes am Start. Aufgrund ihrer Wettkampfleistungen in diesem Jahr hatten sie sich für diesen Saisonhöhepunkt qualifiziert.

Beim Deutschland-Cup starten die besten Rhönradturnerinnen und -turner verschiedener Alters- und Wettkampfklassen aus den Landesturnverbänden mit dem Ziel, den begehrten Deutschland-Cup zu gewinnen. Rund 200 Landesklassenturnerinnen und -turner im Alter zwischen 11 und über 30 Jahren absolvierten in Ansbach ihre Wettkämpfe.

Annika Bonin war in der Altersklasse 19 bis 24 Jahre nicht zu schlagen. Für ihre schwierige, nahezu fehlerfreie Geradekür erhielt sie 9,75 Punkte und damit die höchste Wertung des gesamten Wettkampfes. Zweite in dieser Klasse wurde Helene Hild mit 9,60 Punkten vom SVE Hamburg. Platz drei belegte Laura Thuns vom TV 1866 Bad Tölz (9,45 Punkte).

Andrea Parche trat für den Rheinischen Turnerbund im Spiralewettkampf ab 25 Jahre an. Sie zeigte eine saubere und sichere Übung, leistete sich am Ende dann aber einen Fehler. Mit 4,45 Punkten erreichte Andrea Platz vier. Siegerin wurde Laura Rühling vom Hessischen Turnverband mit 4,75 Punkten.

Alexandra Tschirner hatte sich für den Wettkampf im Geradeturnen ab 25 Jahre qualifiziert. Doch die Turnerin erwischte einen rabenschwarzen Tag. Nach einem Großabzug gelang es ihr nicht mehr in den Übungsfluss zurückzufinden. Mit 5,95 Punkten und Platz 21 landete sie deutlich unter ihren Möglichkeiten.

In der Mannschaftswertung konnten sich die Turnerinnen über Platz drei für den Rheinischen Turnerbund (159,00 Punkte) freuen. Den Sieg holte sich der Westfälische Turnerbund (178,70 Punkte) vor dem Bayerischen Turnerbund 173,10 Punkte


Diese Website setzt Cookies ein, um das Angebot nutzerfreundlicher und funktionaler zu gestalten. Mehr zum Thema Cookies erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden