Stadtmeisterschaften Gymnastik 2019, K-Übungen / Saisonauftakt ETB

Erfolgreicher Saisoneinstieg für die Gymnastinnen des Essener TB SW

Freundschaftswettkampf und Stadtmeisterschaften Gymnastik 2019 K-Übungen

Freundschaftswettkampf 2019 Gymnastik, ETB-Gymnastinnen
Freundschafts-WK: ETB-Gymnastinnen

Stadtmeisterschaften Gymnastik K-Übungen, ETB-Gymnastinnen
Stadtmeisterschaften Gymnastik 2019 K-Übungen: ETB-Gymnastinnen

Freundschaftswettkampf

Am 23.02.2019 fing offiziell die Saison für unsere K-Gymnastinnen an. Zum alljährlichen Freundschaftswettkampf in Düsseldorf traten alle Gymnastinnen des Essener TBs an. Leonie Hauffe und Alice Völz mussten leider der Gesundheit wegen absagen, weswegen 6 Mädchen in 2 Klassen an den Start gingen.

In der K7 eröffneten 3 Essener Gymnastinnen den Wettkampf, Christina Prymak, Kamilla Alieva und Nuria Quiroga. Besonders erfolgreich präsentierte sich Christina und gewann mit mehr als 3 Punkten Abstand in der gesamten Altersklasse. Ihre Vereinskollegin Kamilla war nicht ganz so sicher, konnte jedoch mit ihrer Ausführung punkten und ordnete sich direkt hinter Christina ein. Nuria startete angeschlagen in den Tag und musste sich aufgrund ihres körperlich nicht ganz guten Zustands mit Platz 5 begnügen.

Es ging spannend weiter in der K8, denn in dieser Altersklasse starteten ebenfalls 3 Essener Gymnastinnen. Mit deutlich schwierigeren Übungen als ihre jüngeren Kameradinnen, hatten Lana Selakovic, Paulina Gardlo und Victoria Quiroga eine größere Herausforderung zu bewältigen. Victoria und Lana zeigten eine sehr saubere Übung mit den Keulen und starteten souverän in den Wettkampf. Paulina war im Vergleich zu der großen Konkurrenz in dieser Altersklasse nicht ganz so sicher aufgetreten und platzierte sich insgesamt auf den 6. Platz. Im zweiten Durchgang lies auch bei Victoria die Kraft nach und aufgrund eines großen Verlustes musste sie sich mit 0,06 Punkten Abstand zum Treppchen auf Platz 4 einordnen. Lana gewann nicht nur Überhand über die Aufregung, sondern auch über den gesamten Wettkampf und belegte mit einem Punkt Abstand Platz 1.

Sehr erfolgreich platzierten sich die Gymnastinnen unter der Konkurrenz aus ganz Deutschland und können nun mit genug Selbstbewusstsein in die nächsten Wettkämpfe blicken.

Stadtmeisterschaften Gymnastik K–Übungen

Der nächste Wettkampf ließ nicht lange auf sich warten und am 03.03.2019 starteten die Gymnastinnen des Essener TB mit fast vereinter Kraft in die Essener Stadtmeisterschaften. Leonie Hauffe konnte leider verletzungsbedingt immer noch nicht antreten.

Diesmal startete der Wettkampf für uns mit der K6. Alice Völz präsentierte sich mit der Übung ohne Handgerät und dem Reifen äußerst souverän vor ihren Konkurrentinnen und kann sich nun zufrieden Stadtmeisterin 2019 nennen.

Der nächste Titel wurde in der K7 eingesammelt. Diesmal gewann Kamilla Alieva die Oberhand und wurde Stadtmeisterin in dieser Altersgruppe. Christina Prymak erlangte Platz 2 und somit den Vize-Titel. Nuria Quiroga schwächelte zwar in der Choreografie und Musikinterpretation, war aber technisch der Konkurrenz aus den anderen Vereinen so überlegen, dass auch sie sich über einen Treppchenplatz freuen durfte.

Unsere ältesten Gymnastinnen starteten in der K8. Paulina Gardlo war diese Woche deutlich sicherer, deswegen belegte sie mit zwei sehr guten Übungen Platz 2 und erntete den Vize-Titel. Lana Selakovic hatte noch das Selbstbewusstsein in Erinnerung und präsentierte sich erneut als beste Gymnastin dieser Klasse. Sie gewann den Stadtmeistertitel 2019 in der K8. Nicht ganz so glücklich ging es für Victoria Quiroga aus, die sich dem Kampfrichterwillen beugen und Platz 4 belegen musste.

Nach zwei Wettkämpfen beanspruchte der Essener TB 5 von 5 Titeln für sich und startete vielversprechend in die nächsten Qualifikationswettkämpfe. Dort dürfen die Mädchen der K8 auf drei weitere Treppchenplätze und die Qualifikation für den Regio-Cup Mitte hoffen.


Diese Website setzt Cookies ein, um das Angebot nutzerfreundlicher und funktionaler zu gestalten. Mehr zum Thema Cookies erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden