Rheinische Meisterschaften RSG 2019

Essener TB Schwarz-Weiß in den Qualifikationen für die Regionalen Meisterschaften

Rheinische Meisterschaften RSG 2019, Team ETB
ETB Team
RTB-Cup 2019, Lana Selakovic, Paulina Gardlo
Lana Selakovic (links), Paulina Gardlo

Am 16.03.2019 fanden die Rheinischen Meisterschaften RSG in Düsseldorf statt. Insgesamt traten 6 Essener Gymnastinnen an. In der Schülerinnen Wettkampfklasse waren es für alle drei Gymnastinnen die ersten Rheinischen und für Anastasija Pozaricka und Yasmina Nouri die erste Saison überhaupt. Yasmina hatte zusätzlich mit der Gesundheit zu kämpfen, weswegen bei Beiden sich Fehler in den Übungen einschlichen. Die Konkurrenz zeigte sich stark und Anastasija und Yasmina verpassten mit den Plätzen 9 und 10 die Qualifikation zum Regio Cup. Laura Kubicko, zwar unerfahren in Qualifikationswettkämpfen aber gewohnt auf der Fläche, präsentierte alle drei Übungen ohne Fehler und platzierte sich ganz oben auf dem Treppchen. Laura wurde somit Rheinische Meisterin 2019 in der Schülerinnen Wettkampfklasse.

Eine Klasse älter traten ebenfalls drei Mädchen an. Neben Diana Khodab und Anastasiya Tolochanova gesellte sich auch Mariia Kolot - neu aus der Ukraine in unserem Verein. Nach 1 ½ Monaten Pause waren die Übungen trotz sehr starker Schwierigkeiten zu unsicher und Mariia musste sich vorerst mit Platz 7 begnügen. Direkt dahinter reihte sich Anastasiya ein, die ihrer Aufregung unterlegen war und alle drei Übungen mit Fehlern zeigte. Beide verpassten knapp die Qualifikation. Diana turnte das erste Jahr in der Juniorinnen Wettkampfklasse, hat sich aber dementsprechend sehr gut vorbereitet und sicherte sich den dritten Platz und die Qualifikation für den Regio Cup.

Gemeinsam mit Laura und Diana geht es Mitte April nach Dresden; dort kämpfen die Mädchen um die Qualifikation für den Deutschland Cup.

RTB-Cup

Eine Woche später, am 24.03.2019, fand der RTB-Cup der K8 bis 10 statt. Victoria Quiroga musste vor Wettkampfbeginn krankheitsbedingt absagen. Lana Selakovic und Paulina Gardlo traten in der K8 an. Im Vergleich zu vorherigen Wettkämpfen waren beide Mädchen unsicher in ihren Übungen und hatten kleine Fehler. Die technische Überlegenheit gegenüber ihrer Konkurrenz sicherte Lana den Titel und Paulina den Vize-Titel der Rheinischen Meisterin sowie die Qualifikation für den Regio Cup Mitte im Mai.

Anmerkung: Lesen Sie zum RTB-Cup auch den Bericht Essener Gymnastinnen erobern 10 von 16 Regio-Cup Plätzen.


Diese Website setzt Cookies ein, um das Angebot nutzerfreundlicher und funktionaler zu gestalten. Mehr zum Thema Cookies erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden