NBL West GTm 2019, WK1

Erster Wettkampftag in der Nachwuchsbundesliga

NBL West 2019, Team KTV Team KTV Ruhr-West

Beim Auftaktwettkampf der Nachwuchsbundesliga am 27.04.2019 in Frankfurt konnten die Mülheimer Turner der KTV Ruhr-West viele Erfahrungen sammeln. Mit 5 Turnern, und somit 2 weniger als sonst, konnten sie mit insgesamt 190,45 Punkten den 4. Platz in der Gesamtwertung erreichen. Gewonnen haben diesen Wettkampf die gastgebenden Turner des Eintracht Frankfurt, welche auch im Nationalkader vertreten sind.

Insgesamt haben die Mülheimer Turner ok, aber nicht fehlerfrei geturnt und haben sich vorgenommen, beim nächsten Wettkampf sicherer zu turnen. An den Ringen wurden Elemente teilweise nicht anerkannt, was zu einem Punkteverlust geführt hat. Mit 12,20 Punkten erturnte Luzian Mettner (TV Einigkeit) die Tageshöchstpunktzahl am Boden. Pavel Kostyukhin (TVG Steele) wurde mit 10,95 Punkten drittbester Turner am Pauschenpferd, an dem er seine Übung ganz durchgeturnt hat. Berkay Sen (TB Altendorf) erturnte mit 64,95 Punkten den dritten Platz in der Gesamtrangliste. Lukas Kluge (TVG Steele) hat seinen Tsukahara am Sprung gut durchgezogen und war mit 10,75 Punkten zufrieden.
Die Mülheimer Turner selber äußerten, dass ihre Leistungen besser sein könnten und sie zu viele Fehler gemacht hätten. Die Turner der KTV Ruhr-West konnten durch die starke Konkurrenz aber viele Erfahrungen sammeln.


Diese Website setzt Cookies ein, um das Angebot nutzerfreundlicher und funktionaler zu gestalten. Mehr zum Thema Cookies erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden