D-Cup 2019, Rhönradturnen TV Bredeney

Annika Bonin siegt beim Deutschland-Cup im Rhönradturnen

In Bielefeld fand am 9./10. November 2019 der 22. Deutschland-Cup Rhönradturnen statt. An zwei Tagen traten rund 200 Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus 12 Landesturnverbänden in 22 verschiedenen Wettkampfklassen an.

Beim Deutschland-Cup treten die besten Landesklasse-Rhönradturnerinnen und -turner in sechs Altersklassen aus den Landesturnverbänden an. Neben Einzelwertungen im Geradeturnen, in der Spirale und im Sprung werden die erturnten Wertungen pro Verband summiert und so der beste Landesturnverband ermittelt.

Annika Bonin vom TV Bredeney holte sich beim Deutschland-Cup im Rhönradturnen erneut den Titel in ihrer Altersklasse. Die Bredeneyer Spitzenturnerin trat erstmals in der Klasse 25 Jahre und älter an und zeigte eine beeindruckende Leistung. Mit 9,10 Punkten siegte Annika souverän vor Lydia Lemke (8,65 Punkte) von der Berliner Turnerschaft und Lea Walter (8,45 Punkte) vom TV Wyhl.

Ebenfalls für die Mannschaft des Rheinischen Turnerbundes hatte sich Charlotte Langen in der Altersklasse 11 und 12 Jahre qualifiziert. Die junge Bredeneyer Turnerin zeigte bei ihrem D-Cup Debüt eine gute Leistung und belegte mit 4,35 Punkten Platz 22.

Die Mannschaft des Rheinischen Turnerbundes konnte am Ende des zweitägigen Wettkampfes unter zwölf teilnehmenden Landesturnverbänden einen hervorragenden zweiten Platz mit 175,95 Punkten belegen hinter der Mannschaft des Westfälischen Turnerbundes (237,65 Punkte) und vor dem Schleswig-Holsteinischen Turnverband (162,10 Punkte).


Diese Website setzt Cookies ein, um das Angebot nutzerfreundlicher und funktionaler zu gestalten. Mehr zum Thema Cookies erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden