Datenschutz

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig.
Für die Gemeinschaft Essener Turnvereine e.V. hat das Thema Datenschutz seit jeher einen hohen Stellenwert. Der sorgfältige und vertrauliche Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten ist somit für uns eine Selbstverständlichkeit. Personenbezogene Daten sind Informationen mit deren Hilfe eine Person identifizierbar ist, wie Ihr Name, Ihre Telefonnummer oder E-Mail-Adresse.

Im Folgenden möchten wir Sie darüber informieren welche Daten wir während des Besuchs unserer Website erheben und wofür wir diese verarbeiten. Wir behandeln Ihre persönlichen Daten entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Des Weiteren weisen wir in dieser Erklärung auf Ihre Datenschutzrechte hin.

Für die Verarbeitung Verantwortlicher im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Gemeinschaft Essener Turnvereine e.V.
Haus des Sports
Planckstr. 42
45147 Essen
Telefon: +49 201 81 46-2 20
Telefax: +49 201 81 46-2 29
E-Mail: mail(at)turnen-in-essen.org
Internet: www.turnen-in-essen.org

Allgemeines
Der Besuch unserer Website ist grundsätzlich ohne Angabe personenbezogener Daten, also Daten mit denen Sie persönlich identifiziert werden können, möglich. Wird eine Verarbeitung persönlicher Daten notwendig, z.B. wenn Sie sich für den GET-Newsletter anmelden, geschieht dies im Einklang mit den gesetzlichen Datenschutzvorschriften. Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte nehmen wir nicht vor.

Beim Aufruf unserer Internetseite werden automatisch Informationen von dem Rechner, der unsere Website aufruft, erfasst und verarbeitet. Dies sind weitgehend technische Daten (z.B. Browsertyp, Betriebssystem, IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Zugriffs), die in den Server-Log-Dateien gespeichert werden. Eine Zusammenführung dieser automatisierten Daten gemeinsam mit den persönlich gemachten Angaben findet nicht statt.

Wir schützen die Angaben, die Sie auf unserer Website machen, durch Verwendung eines Verschlüsselungsverfahrens (SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung). Dennoch kann die Übertragung von Daten über das Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail, Formular-Eingabemasken) grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, so dass ein uneingeschränkter Schutz der Daten nicht garantiert werden kann. Sie können uns daher Ihre persönlichen Daten auch alternativ, z.B. telefonisch, mitteilen.

Webhosting und Auftragsverarbeitungsvertrag
Unsere Website wird vom Webhoster (Provider) All-Inkl.com - Neue Medien Münnich Inhaber: René Münnich, Hauptstraße 68, 02742 Friedersdorf, Deutschland gehostet. Das Rechenzentrum und das Servicezentrum befinden sich in Deutschland (Dresden und Friedersdorf). Das Webhosting erfolgt ausschließlich auf Datenspeichern, die physikalisch in Deutschland gelegen sind. Die EU-DSGVO sowie alle sonstigen in den Mitgliedstaaten der EU geltenden Datenschutzrechte bzw. Datenschutzbestimmungen sind ebenso vom Webhoster einzuhalten. Die Datenschutzerklärung unseres Webhosters finden Sie unter https://all-inkl.com/datenschutzinformationen

Die Gemeinschaft Essener Turnvereine e.V. hat mit dem zuvor genannten Webhoster einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Ein Auftragsverarbeiter – sprich der Auftragnehmer (hier All-Inkl.com) – verarbeitet personenbezogene Daten nach Weisung des für die Verarbeitung Verantwortlichen - sprich dem Auftragsgeber (hier Gemeinschaft Essener Turnvereine e.V.). Der Auftraggeber entscheidet allein über die Zwecke und die Reichweite der Verarbeitung.

Server-Log-Dateien und Webalizer
Bei jedem Zugriff auf unsere Webseiten werden Verbindungsdaten, die Ihr Browser automatisch an den Server unseres Webhosters (Providers) übermittelt, für statistische Zwecke und zum Zwecke der Systemsicherheit in Protokolldateien, so genannten Server-Log-Dateien, temporär gespeichert. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten)
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Aufgerufene URL
  • Version des verwendeten HTTP-Protokolls
  • Ergebniswert des Aufrufs
  • Größe des Aufrufs in KByte
  • IP-Adresse / anonymisiert, durch Kürzung der letzten beiden Stellen

Diese Daten werden von uns nicht mit anderen Datenquellen, insbesondere mit den persönlich gemachten Angaben, zusammengeführt. Die Löschung der Server-Log-Dateien erfolgt nach 190 Tagen.

Eine IP-Adresse, die für den Aufruf von Internetseiten notwendig ist, gilt als personenbezogenes Datenelement, weil sie zu einer bestimmten Person zurückführen kann, selbst wenn die IP-Adresse dynamisch vergeben wird. Sie unterliegt somit dem Datenschutz. Wir anonymisieren die IP-Adressen, die vom Server erfasst werden, durch Kürzung der letzten beiden Stellen, so dass kein Personenbezug mehr möglich ist und Sie als Nutzer für uns anonym bleiben.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse zur Verarbeitung der Daten folgt aus oben genannten Zwecken zur Datenerhebung.

Wir verwenden das Webanalyse-Tool "Webalizer". Dies ermöglicht uns, die Benutzung unserer Website aufbauend auf den gespeicherten Verbindungsdaten statistisch auszuwerten. "Webalizer" erstellt auf Basis der Daten in den Server-Log-Dateien Übersichten z. B. zur Anzahl der Datei/Seiten-Anfragen, Besuche usw.. Da in den Verbindungsdaten die IP-Adresse anonymisiert, um zwei Stellen gekürzt, gespeichert wird, werden keine pseudonymen Nutzungsprofile erzeugt. Ein Personenbezug ist somit nicht mehr herstellbar und Sie bleiben als Nutzer für uns anonym. Die Auswertung dieser Übersichten durch uns erfolgt, da wir auf diese Weise die Nachfrage nach Inhalten erfahren. Dadurch können wir eine bedarfsgerechte Gestaltung sicherstellen und unseren Internetauftritt optimieren.

Grundlage für diese Auswertungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Eine Zusammenführung dieser Auswertungen mit anderen Datenquellen, insbesondere mit den persönlich gemachten Angaben, nehmen wir nicht vor.

SSL- oder TLS-Verschlüsselung
Diese Website nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der E-Mail-Anfragen, die Sie an uns senden, eine TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- odser TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Cookies
Unsere Website verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Gerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Cookies richten auf Ihrem Gerät keinen Schaden an und enthalten keine Viren oder Trojaner. Wir verwenden Cookies, um unsere Seite nutzerfreundlicher und sicherer zu machen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die meisten der von uns gesetzten Cookies sind sogenannte Session(Sitzungs)-Cookies, die nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht werden. Über das Session-Cookie wird z.B. erkannt, ob Sie zum Online-Lesen unseres Newsletters eingeloggt sind. So können Sie den Newsletter während Ihres Besuchs unserer Website einsehen, ohne dass Sie sich immer wieder erneut einloggen müssen. Das macht es für Sie angenehmer, unser Angebot zu nutzen.

Das Kontaktformular und das Registrierformular für den GET-Newsletter verwenden den SPAM-Schutz Google reCaptcha (siehe unten). Dieses setzt Cookies von Google. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google finden Sie unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy.

Da die Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert und von diesem an unsere Seite übermittelt werden, haben Sie auch die Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und das Speichern von Cookies einschränken, oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bereits gesetzte Cookies können jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Wir weisen darauf hin, dass bei der Deaktivierung von Cookies die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort dieser Website eingeschränkt sein kann.

Google reCAPTCHA
Um Eingabeformulare auf unserer Seite zu schützen, (Newsletter-Registrierung, Kontaktformular) verwenden wir den Dienst reCAPTCHA des Unternehmens Google Inc. (Google). Der Dienst analysiert das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale um festzustellen, ob die Formulareingabe durch einen Menschen erfolgt ist oder über ein automatisiertes Programm. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus, wie im Webbrowser gespeicherte Cookies, Mausbewegungen und IP-Adresse. Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google übersandt.
Für diese Daten gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen des Unternehmens Google. Weitere Informationen zu den Datenschutz-Richtlinien von Google finden Sie unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy.

Die Datenverarbeitung erfolgt zur Wahrung unseres berechtigten Interesses, unser Angebot vor missbräuchlich automatischen Eingaben durch ein Computerprogramm, sogenannten Spam-Bots, zu schützen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Registrierung und Anmeldung zum Newsletter
Die Gemeinschaft Essener Turnvereine e.V. bietet einen Newsletter an. In dem Newsletter informieren wir über Verbandsneuigkeiten, Turnsportereignisse, Veranstaltungen und Lehrgangsangebote. Wenn Sie den Newsletter der Gemeinschaft Essener Turnvereine erhalten möchten, können Sie sich auf unserer Internetseite unter Angabe personenbezogener Daten registrieren. Sie erhalten den Newsletter dann per E-Mail und können sich auf unserer Website anmelden, um diesen online zu lesen.

Die Daten werden bei der Registrierung in ein Eingabeformular eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte nehmen wir nicht vor. Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses erhoben:

  • Name
  • Benutzername
  • Passwort
  • E-Mail-Adresse

Der Registrierungszeitpunkt wird mit Datum und Uhrzeit gespeichert.

Im Rahmen des Registrierungsprozesses wird ein Aktivierung-/Bestätigungslink an die eingegebene E-Mail-Adresse verschickt. Damit überprüfen wir, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Erst das Anklicken des Aktivierungslinks bewirkt Ihre Aufnahme in den E-Mail-Verteiler und das Freischalten des Benutzerkontos, damit Sie den Newsletter auch online lesen können. Die Anmeldung zum Online-Lesen des Newsletters erfolgt mit Ihrem Benutzernamen und Passwort. Die jeweils letzte Anmeldung wird mit Datum und Uhrzeit gespeichert.

Die Datenverarbeitung im Rahmen der Registrierung und Anmeldung zum Newsletter erfolgt auf Grundlage Ihrer bei der Registrierung freiwillig erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).
Um uns vor Spam-Bots zu schützen, verwenden wir den Dienst Google reCAPTCHA. Die Datenschutzerklärung zur Nutzung von Google reCAPTCHA entnehmen Sie bitte dem diesbezüglichen Abschnitt weiter oben.

Widerruf und Abbestellung: Sie können die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten sowie deren Verwendung zum Versand und für das Online-Lesen des Newsletters jederzeit widerrufen. Dafür bitte den Newsletter abbestellen über den gleichnamigen Link, den Sie am Ende jedes Newsletters finden. Die bei uns hinterlegten Daten für den Erhalt und das Online-Lesen des Newsletters werden von uns bis zu Ihrer Abmeldung vom Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht.

Kontaktformular und E-Mail-Kontakt
Unsere Internetseite gibt Ihnen die Möglichkeit der Kontaktaufnahme über das Kontaktformular oder per E-Mail. Bei Verwendung des Kontaktformulars ist neben einer gültigen E-Mail-Adresse auch die Angabe Ihres Namens erforderlich. Solche per E-Mail oder Kontaktformular auf freiwilliger Basis übermittelten personenbezogenen Daten werden zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage und zur Kontaktaufnahme gespeichert. Diese Daten geben wir nicht an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der Daten zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.
Um uns vor Spam-Bots zu schützen, verwenden wir den Dienst Google reCAPTCHA. Die Datenschutzerklärung zur Nutzung von Google reCAPTCHA entnehmen Sie bitte dem diesbezüglichen Abschnitt weiter oben.

Betroffenenrechte

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung …
Werden von Ihnen personenbezogene Daten verarbeitet haben Sie im Sinne der DSGVO jederzeit ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO). Ihnen wird zugestanden, sich über deren Herkunft, die Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung zu informieren. Sie haben ein Recht auf Berichtigung falscher Daten (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO) oder Einschränkung der Verarbeitung dieser Daten (Art. 18 DSGVO) sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO).
Sie können auch Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde einlegen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.
Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit an den oben genannten Verantwortlichen wenden.

Löschung von personenbezogenen Daten
Sie haben ein Recht auf Löschung Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten. Von uns gespeicherte Daten werden gelöscht, wenn sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr gebraucht werden und es keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gibt. Falls eine Löschung nicht durchgeführt werden kann, da die Daten für zulässige gesetzliche Zwecke erforderlich sind, erfolgt eine Einschränkung der Datenverarbeitung. In diesem Fall werden die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

Widerspruchsrecht und Widerrufsrecht
Sie haben nach Art. 21 DSGVO ein Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Haben Sie eine Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.